03.05.2021

IJ-Absolventin Karin Boczek ist seit Mai Juniorprofessorin an der KU Eichstätt

Unsere Absolventin Dr. Karin Boczek hat zum 1. Mai einen Ruf auf eine Juniorprofessur für Digitalen Journalismus mit Tenure Track an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt erhalten.

Prof. Dr. Karin Boczek hat bis 2011 Journalistik am IJ studiert und war bis 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Wirtschaftspolitischer Journalismus.

Karin Boczek studierte von 2006 bis 2011 am IJ Journalistik auf Diplom und war von 2014 bis 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Wirtschaftspolitischer Journalismus. Während dieser Zeit promovierte sie bei Prof. Dr. Henrik Müller zum Thema „Vielfalt als journalistischer Wert? Eine Analyse der Nutzung von Expertenquellen in der Berichterstattung mit Text-Mining und klassischer Inhaltsanalyse“. Von 2019 bis 2021 war sie Juniorprofessorin am Journalistischen Seminar des Instituts für Publizistik der Johannes Gutenberg Universität Mainz. 

Sie war beim Aufbau des Dortmund Center for data-based Media Analysis (DoCMA) beteiligt, einer Kooperation von Hochschullehrenden und wissenschaftlich Beschäftigten der Fakultät Statistik, der Informatik und der Journalistik der TU Dortmund, und wird in diesem Rahmen auch weiterhin mit uns zusammenarbeiten.

Wir gratulieren Karin Boczek herzlich und wünschen ihr viel Erfolg im Altmühltal!